Seelenarbeit

 

Katja Barnasiow

Heilcoaching und Tierkommunikation

Blogbeiträge und aktuelle Posts, zu verschiedenen Themen, finden Sie auf meiner Facebookseite

 

"Lichtkommunikation"

 

Seelenarbeit

Was hält uns davon ab sich unseren Ängsten zu stellen und sie loszuwerden, wirklich zu lieben und unsere Träume zu leben? Was hält uns von unserer eigenen FREIHEIT ab?

 
 
 

Als ich damals mit meiner eigenen Heilarbeit begonnen habe, war ich an dem tiefsten Punkt meines Lebens. Ich hatte so großen emotionalen Schmerz, der mich gefühlt fast zerriss und mir auch starke körperliche Schmerzen bereitete. Ich hatte große Angst, wenn ich mich dem stelle, dass es noch schlimmer wird und ich förmlich „sterbe“. Die Angst, dass hinter all dem, noch viel mehr Schmerz zum Vorschein kommt. Das Gegenteil war der Fall.

 

Zu dieser Zeit, war alternative Heilarbeit noch nicht so weit verbreitet und akzeptiert wie es heute ist und ich hatte Angst mich jemandem anzuvertrauen, geschweige denn, jemandem zu vertrauen, dass er mir helfen kann.

 

Liebeskummer, Ängste, Misstrauen, Trauer und alles was mit emotionalem und auch körperlichem Schmerz zu tun hat, kennen wir Menschen alle, niemand bleibt davon verschont. Sich selbst nicht zu fühlen und Liebe nur im Zusammenhang mit Schmerz zu kennen, auch das ist ein großes und weitverbreitetes Thema.

 

Mein Schmerz hat mich so weit gebracht, endlich hinzuschauen und ich habe mich der Heilarbeit anvertraut. Die beste Entscheidung meines Lebens, denn innerhalb von wenigen Wochen, ging es mir so gut wie noch nie in meinem Leben. Mir ging es sehr schnell besser und das blieb bestehen, die Schmerzen wurden immer weniger und ich brachte immer mehr Mut auf, mir meine Ängste anzuschauen.

 

 

Das bedeutete für mich immer mehr an „FREIHEIT, LEBENSQUALITÄT und LEBENSFREUDE“ zu gewinnen.

 

Aus meinem alten Leben auszubrechen und mich selbst kennen, lieben und schätzen zu lernen. Heute weiß ich, einen guten Therapeuten macht die Selbsterfahrung und Arbeit an sich selbst aus, denn er weiß von was er spricht und holt seinen Klienten genau da ab, wo er es braucht und hilft ihm zu sich selbst zu finden, weil er nachempfinden kann. Erfahrungswerte, die eine wertvolle Arbeit ausmacht. Aus diesem Grund liebe ich meine Arbeit, weil ich genau weiß, wie gut sich der Klient fühlt, wenn durch die Heilarbeit und seinen Mut, an sich zu arbeiten, etwas löst.

 

Ich bin sehr dankbar für diesen Weg, denn ich sehe den Schmerz als Herausforderung und Weg, schnell in die Heilung und somit aus dem Schmerz heraus zu kommen. Alles was du brauchst, ist der Mut, dich dem hinzugeben. Umso länger du wartest, desto schlimmer wird der Schmerz, denn er möchte dir etwas mitteilen. Er zeigt dir, dass etwas im Verborgenen liegt, was deine Seele dir mitteilen möchte. Schmerz, Heilung, Weiterentwicklung. Gefühle sind Illusionen und wir lernen, sie genau als das zu betrachten. Das ermöglicht uns die Leichtigkeit im Umgang damit.

 

Viele traditionelle Heilmethoden basieren auf langen, zermürbenden Gesprächen, die meist nur eine kurze Verbesserung des Zustands haben. Alles was sich in deinem Körper festgesetzt hat, bleibt aber bestehen.

 

Es geht auch anders. Durch die Telepathische Heilarbeit, bin ich in direktem Kontakt mit deiner Seele, deinem Körper und den festgesetzten Blockaden. Durch das lösen, ist die Erleichterung schon während der Sitzung spürbar. Immer dann, wenn du wieder an deine Grenzen gerätst, kannst du auf eine Sitzung zurückgreifen, das bedeutet nicht, dass du jede Woche an dir arbeiten musst. Meine Klienten sollen sich geborgen und gut aufgehoben fühlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss:

 

 

Ich kommuniziere nach bestem Wissen und Gewissen. Ebenso führe ich meine Seminare und Kurse. Das ersetzt aber keine ärztliche bzw. psych. Untersuchung und Behandlung. Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für Sie immer bei Ihnen bleibt. Ich übernehme keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die aus den von mir angebotenen und angewendeten Methoden und Materialien entstehen könnten. Mit der Vereinbarung eines Termins erkennen Sie diese Bedingungen an.