Telepathische Kommunikation

 

Katja Barnasiow

Heilcoaching und Tierkommunikation

Telepathie

Durch die Telepathische Kommunikation, das einfühlen in ein Lebewesen, ist es möglich deren Bewusstseinszustand, das schmerzempfinden, das körperliche empfinden und die emotionale lage zu ergründen. Urvölker wie z.B. die Indianer kommunizieren ganz selbstverständlich und bewusst telepathisch.

Alles ist Eins

Telepathische Kommunikation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dadurch das alles miteinander verbunden ist und alle Lebewesen ein Bewusstsein haben, ob es ein Mensch, Tier oder ein Baum ist, kommunizieren wir alle untereinander

 

Ich möchte auf diesem Wege durch meine Tätigkeit Lebewesen helfen sich zu äußern, die sich über Sprache und Gestik nicht (ausreichend) ausdrücken können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telepathie

 

Telepathie ist eine angeborene Fähigkeit (nichts außergewöhnliches oder geisterhaftes) die z.B. Kinder bis zu einem bestimmten Alter ganz natürlich nutzen. Wenn sie anfangen zu sprechen oder schreiben , rückt diese Fähigkeit in den Hintergrund und muss wieder trainiert werden wenn sie richtig genutzt werden soll.

 

Wie funktioniert telepathische Kommunikation?

 

Telepathie ist eine angeborene Fähigkeit. Durch sie sind wir alle miteinander verbunden. Tiere verständigen sich Hauptsächlich auf diese Art, die Körper und Lautsprache kommt zusätzlich noch hinzu. Die telepathische Kommunikation ist nichts anderes als sich durch sensibilisierung der Sinne auf etwas einzustimmen/fühlen mit was man verbunden sein möchte, auch Intuition genannt. Gängigste Beispiele sind z.B. wenn wir gerade an jemanden denken der dann im gleichen Moment vor uns steht oder wir denken an einen Menschen und im gleichen Moment ruft er uns an. Auch die Mutter die intuitiv weiß was ihr Baby braucht und Sätze die jemand ausspricht, die wir gerade denken usw. all das läuft auf der telepathischen ebene ab.

 

 

 

 

Feinfühligkeit und Sensibilisierung der Sinne